1210 Wien, Wolfgang Riese Gasse 6 | Tel.: 0043 (0) 664 301 09 69 | e-mail: sananda@aon.at
 
     
   

Leistungen - LOMI LOMI NUI – ALOHA

Freude und Zuneigung erleben und die Lebensenergie spüren. Die Hawaiianer verwenden den Begriff "ALOHA" zur Begrüßung sowie zur Verabschiedung.

Er bedeutet aber auch Liebe, Gastfreundschaft und Anteilnahme.

ALO - Erlebnis miteinander teilen
OHA - Freude und Zuneigung erleben
HA - Lebensenergie erfahren.

In der Polynesischen Kultur wird Lomi Lomi Nui als Heil- und Reinigungsritual geschätzt. Bei uns gilt diese berührungsintensive ganzheitliche Massage als besonders wohltuend und entspannend.

Lomi ist der hawaiianische Ausdruck für "drücken, kneten, reiben". Die Verdopplung des Wortes bedeutet eine Verstärkung und deutet auf die Intensität der Massage hin.
Nui bedeutet "wichtig, einzigartig, groß".

Lomi Lomi Nui ist also ein einzigartiges intensives Erlebnis, das für inneres und äußeres Wohlbehagen sorgt.

Die geistige Zuwendung des Therapeuten ("Aloha-Spirit": liebevolle Kraft und kraftvolle Liebe) spielt dabei eine zentrale Rolle, wobei der "Lomi" Empfangende am Behandlungsbeginn einen Wunsch äußern kann, in welche Richtung er eine Veränderung / Lebensveränderung wünscht.

Mit viel Öl und immer wiederkehrenden großflächigen Berührungen bestimmter Körperpartien werden Sie "in die absolute Entspannung" massiert.

Vor allem die Unterarme übernehmen bei der Lomi Lomi Nui Massage die tiefenwirksame Entspannung des Körpers. Auch sonst vernachlässigte Stellen wie Achselhöhlen und Handgelenke, Kniekehlen und Fußinnenseiten werden bearbeitet und geknetet. Mit kunstvollen Bewegungen und Wiegegriffen werden Kopf, Wirbelsäule und Gelenke gedehnt und gelockert. Wohltuende Düfte, sanfte Klänge von hawaiianischen Gitarren und angenehme Wärme sorgen dafür, daß die Massage zu einem Fest der Sinne wird.

Besondere Aufmerksamkeit erfährt der Rücken.
Laut hawaiianischer Tradition, Sitz der Zukunft, werden hier die Wege geebnet, Ängste abgebaut und Sorgen gelöst. Auch auf der Körperrückseite wird den 4 Ecken des Körpers, Schultern und Hüften, bereits viel Zeit geschenkt. Die Hawaiianer sehen diese Zonen als Türen an, um gestaute Energien aus dem Körper freizulassen.

Wenn die Körpervorderseite an der Reihe ist, wird mit sanften, vorsichtigen Bewegungen behandelt.
Hier, besonders im Bauchraum, sitzt die Vergangenheit. Emotionen, Erinnerungen, Verletzungen sind hier gespeichert und werden sanft, in dem Maße wie es der Empfangende zulässt, gelöst.

Deshalb, und aus Gründen des Giftstoffabtransports, wird dazu geraten in den Folgetagen peinlichst auf die Einhaltung der Trinkmenge zu achten.

Den großen Gelenken, Schulter und Hüfte, wird hier viel Zeit geschenkt.
Man wird gedehnt, gezogen und geschaukelt, bis der Körper wieder ganz weich ist.
Kopf und Gesicht werden sanft gedrückt.

Bei der Lomi Lomi Nui wird die Entgiftung angeregt und auf tiefe Schichten des Körpers eingewirkt.
Damit können Blockaden aller Art abgebaut werden um somit in die Tiefenentspannung zu gelangen. Eine wesentliche Aufgabe der Lomi Lomi Nui Massage ist es, den Menschen wieder mit der Weisheit seines eigenen Körpers in Verbindung zu bringen und ihm ein Bewusstsein für die Bedürfnisse des Körpers zu vermitteln.

Nicht nur durch die körperliche und seelische Nähe zum Therapeuten, die an diesen große Ansprüche stellt, ist Lomi Lomi Nui mehr als eine herkömmliche Massagetechnik.

Viel mehr ist es eine ganzheitliche Heilmethode.
Durch die Bindegewebsmassage und sanfte Gelenklockerung sollen blockierte Körperenergien freigelegt werden und den Selbstheilungsprozess des Körpers unterstützen. Während der Massage sprechen Sie nur dann, wenn Sie Wünsche haben. Lang zurückgehaltene Gefühle, Tränen der Freude oder der Trauer, können Sie ruhig zulassen.

"Alles ist willkommen" und "freudiges Teilen des Lebens" - das bedeutet "Aloha"!

Stress, Ängste und Verkrampfungen lassen sich hiermit auf sehr angenehme Weise abbauen, der Körper kommt in sein Gleichgewicht, wie die Hawaiianer sagen.:
"In jedem von uns schlummert das Wissen von vollständiger Gesundheit."
Der Körper erhält über diese liebevolle Berührung die Erinnerung wieder, wie es ist schmerzfrei zu sein und über unbegrenzte Energie zu verfügen.

Das Ziel dieser besonderen Massage ist es, den Menschen zu regenerieren, aufzutanken und Stress abzubauen.


Eine Behandlung dauert 90 Minuten .


Die sieben Grundprinzipien des Huna nach Serge Kahili King:

IKE Die Welt ist wofür wir sie halten
KALA Es gibt keine Grenzen
MAKIA Die Energie folgt der Aufmerksamkeit
MANAWA Jetzt ist der Moment der Kraft
ALOHA Zu lieben heißt, glücklich zu sein mit ...
MANA Alle Kraft kommt von innen
PONO Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit

Mehr Informationen über die Lomi Lomi Nui erhalten Sie bei uns.